Chapitre1 Kapitel 1. Emigrants-Immigrants avant la guerre de 1914-1918  

GEO ET POLITIQUE/ GEOGRAPHIE UND POLITIK
ÉMIGRATIONS / IMMIGRATIONS
Emigrants – Immigrants  ?

 

Quelle était la vie il y a 100 ans tout juste avant ...
la Première Guerre mondiale ? 
....
                               Qui étaient les migrants ?


I.   MIGRATION, IMMIGRATION ? Une très vieille histoire  
L'histoire de l'humanité est une longue histoire de migrations ! Déjà dans la préhistoire, il y a un peu plus d'un million d'années, des hommes préhistoriques sont partis d'Afrique où ils sont nés pour peupler l'Europe ! 
Aujourd'hui nous écoutons les informations et nous entendons parler de millions de personnes qui se déplacent, quittent leur maison, voyagent durant des mois, mettent leur vie en danger. 

....Das gab es schon immer
Die Menschheitsgeschichte besteht aus vielen Migrationen. Schon in der Vorgeschichte, vor mehr als 1 Million Jahren, sind die ersten Menschen aus Afrika, der Wiege der Menschheit, nach Europa aufgebrochen, um es zu bevölkern. 

Heute hören wir in den Nachrichten, dass viele Millionen Menschen auf der Wanderung sind; sie haben ihre Häuser verlassen, sind monatelang unterwegs, nehmen viele Gefahren auf sich…


POURQUOI  AUTANT DE PERSONNES SE DEPLACENT-ELLES, MIGRENT-ELLES AUJOURD'HUI ?
Un siècle d'histoire en 5 chapitres. S'appuyer sur l'histoire pour mieux s'interroger sur notre actualité  

WARUM SIND HEUTE SO VIELE MENSCHEN IN BEWEGUNG?
Ein Jahrhundert Geschichte in 5 Kapiteln. Von der Geschichte lernen um das aktuelle Geschehen besser zu verstehen!


QUELQUES DEFINITIONS !  
Migrer c'est se déplacer d'un pays à l'autre. Quitter un lieu pour un ailleurs plus heureux. En tout vas c'est ce qu'espère le migrant ( celui qui migre)   
Il y a deux cas de migration  /  Es gibt zwei Arten von Migration:
. L'émigration, (du verbe émigrer) C'est partir, quitter ! Quand on quitte le pays d'origine, d'où on a vécu pour aller vers un autre pays, appelé le pays d'accueil.
. L'immigration (du verbe immigrer) C'est, arriver : quand on arrive dans le pays d'accueil.
Dans ce pays on devient un immigrant.
Dans ces deux cas il s'agit toujours d'un déplacement.
Il y a de nombreuses raisons de migrer .. Selon une cause ou une autre on peut être , un réfugié, un déplacé ...  Il y a la migration forcée quand au temps des colonies les européens déplacaient des villages entiers vers la France, l'Allemagne, l'Angleterre, la Suisse ..l'Espagne...  Voir plus bas plus d'infos ...

DEFINITIONEN
Migration: sich von einem Land/Gebiet in ein anderes begeben, einen Ort verlassen, um anderswo ein besseres Zuhause zu finden - das zumindest hofft der Migrant!

Es gibt zwei Arten von Migration:
Emigration (Auswanderung): fortgehen, verlassen. Der Emigrant verlässt seine Heimat (sein Ursprungsland) für ein anderes Land, das Gastland oder Aufnahmeland.

Immigration (Ein-, Zuwanderung): ankommen! Man kommt im Gastland an. In diesem Land ist man nun ein Immigrant, ein Einwanderer.

Es handelt sich in beiden Fällen um eine Umsiedlung.

Es gibt zahllose Gründe, um aus- bzw. einzuwandern. Je nachdem ist man ein Flüchtling, ein Vertriebener.. Es gibt auch die Zwangsmigration, so wurden z. B. zur Zeit der Kolonien ganze Dörfer zwangsumgesiedelt, nach Frankreich, Deutschland, England, Schweiz, Spanien…   Siehe unten für mehr Infos



II.  MIEUX COMPRENDRE DANS NOTRE ACTUALITE ? / DAS HEUTIGE GESCHEHEN BESSER VERSTEHEN 
 

Le site allemand pour jeunes Helles-Koepfchen.de explique  :  
Zuwanderung, Flucht und Illegalität: Migranten in Deutschland   Migration - Teil 1
Einbürgerung in Deutschland
Wer die Flüchtlinge eigentlich sind Immer mehr Flüchtlinge verlassen ihre Heimatländer, um sich in Sicherheit zu bringen. Aber wer sind eigentlich diese Menschen, die nach Deutschland kommen?
Weltweit – Weltnah. Ein Film über Migratrion und Integration  Immigration et Intégration
Die Menschen des Ruhrgebiets kommen aus allen Teilen der Welt. In dem Kurzfilm "Weltweit - Weltnah" werden acht junge und alte Menschen mit Migrationshintergrund interviewt. Sie alle leben in Witten und berichten von Fremdheit und Heimatgefühl, Rassismus und Toleranz, wie schwierig es ist sich in eine Gesellschaft zu integrieren, die einen nicht mit offenen Armen empfängt und dass es dennoch gelingen kann. .....



Nos mots clés: différence, culture, étranger, travail, colonies - Migrer, migrant, migration -  Immigrer, immigration, immigrant(e), immigrante - Emigrer, Emigration, Emigrant(e) - Intégration, s'intégrer - 
Schlüsselwörter : Unterschied, Kultur, fremd, Arbeit, Kolonien - wandern, Migrant, Migration - einwandern, Immigration, Immigrant - auswandern, Emigration, Emigrant - Integration, sich integrieren



III.   QUE SE PASSAIT-IL,  IL Y A UN PEU PLUS DE 100 ANS ? /
          
WAS PASSIERTE VOR ETWAS MEHR ALS 100 JAHREN?  

. Voyons au Luxembourg ....   le site officiel du Grand-Duché de Luxembourg 
D'hier à aujourd'hui ..
Auswanderung und Einwanderung Die offizielle Seite des Großherzogtums Luxemburg, von gestern bis heute.


ATTENTION  : sélectionnez les infos selon les époques que vous traitez !
EMPFEHLUNG :  sucht euch die Informationen heraus, die euren Epochen entsprechen!


Et bien, comme le disait notre historien préféré Gilbert Trausch : 
"De pays d'émigration le Luxembourg est devenu un pays d'immigration ! " Un casse tête !


Unser Lieblings-Historiker Gilbert Trausch hat die Entwicklung unseres Landes gut beschrieben:
“Von einem Auswanderungsland wurde Luxemburg zu einem Einwanderungsland.” 

Avant 1890, le pays était agricole /  Vor  1890 war Luxemburg ein reines Agrarland.
Avant la révolution industrielle de 1890 (assez tard pour le Luxembourg par rapport à l'Angleterre et la France) l'agriculture était le principal moyen de gagner sa vie. Mais les terres étaient pauvres, la majorité des paysans aussi !  Pour un avenir meilleur restait UNE SOLUTION,  PARTIR  ! Trouver ailleurs ce qu'on n'a pas assez chez soi, pour manger et mieux vivre !  


Vor der industriellen Revolution von 1890 (relativ spät im Vergleich zu England und Frankreich) verdiente man seinen Lebensunterhalt hauptsächlich in der Landwirtschaft. Doch das Land gab nicht viel her, die Bauern waren arm. Viele sahen als einzige Möglichkeit fortzugehen, um anderswo ein besseres Leben zu finden.

Was wisst ihr über 1870? Es handelt sich um ein sehr bedeutendes Datum in der luxemburgischen Geschichte…das auch 1914 eine Rolle spielte, als der Krieg ausbrach.     Klickt auf die oberstehenden Bilder!
DIE MINETTE WIRD ENTDECKT, UND NEUE TECHNOLOGIEN ERFUNDEN!

Que savez-vous sur... 1870  ?  Une date très importante dans l'histoire du Luxembourg .... Notamment en Août 1914 quand la  Guerre est déclarée !...   Pour le savoir ?  cliquez sur la composition ci-dessus ....
PUIS ...   LA MINETTE EST DECOUVERTE ET ...   DE NOUVELLES TECHNIQUES SONT INVENTEES !


. LA REVOLUTION INDUSTRIELLE !   ENFIN !
À partir de 1870, surtout 1890, la sidérurgie se développe au Luxembourg. Cette industrie du feu ne plaît pas vraiment aux paysans luxembourgeois qui préfèrent le travail dans les champs à celui dans les mines ! .. Alors les paysans continuent de migrer quand les patrons des usines siderurgiques cherchent des bras pour y travailler ! 
Le Luxembourg n'a pas assez de "main d'oeuvre" - d'ouvriers - pour ses usines !  
C'est l'épisode - IMMIGRATION - qui s'annonce ! Car... Le manque de travail dans les pays comme l'Italie fait déplacer ses hommes vers le Luxembourg. C'est ainsi que des quartiers  italiens se constituent dans certaines villes !


STAHLINDUSTRIE LUXEMBURG

Das Hochofenwerk Belval in der Geschichte der Eisen- und Stahlindustrie Luxemburgs
Histoire de la sidérurgie d‘Esch/Belval en allemand
1869 begann der Abbau der großen Eisenerz-Lager im Fond-de-Gras am Südwestrand des Landes. Bergwerke wurden gegründet, vor allem von belgischen Unternehmern, und die stillen Dörfer im Tal der Korn wandelten sich zu Arbeitersiedlungen. Eine neue Bahnlinie transportierte die Erze zur französischen Grenze....mehr sehen 

 

 Mot difficile ?  C'est quoi la sidérurgie ?  Was bedeutet “Stahlindustrie”?

Sur Youtube une vidéo sur :  Die Stählerne Zeit Auf Youtube findest du ein Video
Voir sur You Tube un joli film sur  la brûlante histoire de Acier , steel, siderurgie, metallurgie und einen interessanten Film
UN PEU DE SCIENCES .....et pour apprendre en s'amusant  : C'est pas sorcier​ : L'Acier  und hier kannst du spielend lernen

            

Findet ihr die Antworten auf folgende Fragen?
Ab den 1890er Jahren nimmt Luxemburg viele Migranten auf. Waren es Immigranten (Einwanderer) oder Emigranten (Auswanderer)?

Welche Nationalität haben die meisten von ihnen, aus welchen Ländern kommen sie?
Warum kommen sie nach Luxemburg? Was sind sie, Bauer oder Arbeiter?
Um deine Fragen zu beantworten, klicke auf die oberstehenden Bilder!

Pouvez-vous trouver les réponses à ces questions ? 
A partir des années 1890, le Luxembourg accueille de nombreux étrangers. Sont-ils des émigrants ou des immigrants ? 
De quelle nationalité sont-ils en général ? De quel pays viennent-ils ?
Pour quelles raisons viennent-ils au Luxembourg ? Quel métier vont-ils pratiquer : Agriculteur ou ouvrier ?


Pour le savoir  ? ...cliquez sur la composition ci-dessus 



III. AILLEURS .....QUE SE PASSAIT-IL,  IL Y A UN PEU PLUS DE 100 ANS ?  ...
Voyons dans le reste de l'Europe ... C'est le temps des Colonies, des terres d' Asie et d'Afrique   
On y découvre des hommes, des femmes qui vivent autrement, sont très différents des européens ! ....
Leur manière de vivre est une vraie curiosité. Posséder des territoires est signe de puissance.
Les pays d'Europe vont donc se les partager voire même se les disputer !

Déjà la guerre aurait pu être déclenchée en 1911 entre la France et l''Allemagne à cause du Maroc, colonie française. .. 

III. ANDERSWO IN DER WELT….WAS PASSIERTE VOR ETWAS MEHR ALS 100 JAHREN?

In Europa war es die Zeit der Kolonien in Afrika und Asien, die Kolonialzeit.
Man entdeckte Menschen, die sehr verschieden sind von den Europäern, die anders leben…
Ihre Lebensart ist ein wahre Kuriosität. 
Gebiete in Übersee zu besitzen bedeutet Macht! Die europäischen Länder werden sich diese Gebiete untereinander aufteilen, und sogar darum streiten.

Schon 1911 wäre zwischen Frankreich und Deutschland fast ein Krieg ausgebrochen wegen Marokko, einer französischen Kolonie.


TROUVER DES INFOS PAR L'OBSERVATION ! Quelles informations trouvez-vous sur ces images ? 

SCHAUT EUCH DIE BILDER GUT AN UND IHR WERDET VIELE INFORMATIONEN FINDEN!

Image 1 "A chacun sa part "  /   1. Bild: “Jedem seinen Teil”

Quel est le Continent que les gouvernements d'Europe veulent se partager ? Welchen Kontinent möchten die europäischen Regierungen unter sich aufteilen?
Quel est le nom de la conférence qui réunit tous ces pays pour le partage ?  Wie heiβt diese Konferenz, auf der sich alle Länder versammeln zum Aufteilen?
Quel type d'image est-ce ?  Um welche Art von Bild handelt es sich?

Elle est parue dans le magazine L'Illustration  en quelle date ? Es erschien in der Zeitschrift “L’Illustration” an welchem Datum?
Quel est le personnage qui domine la scène ? Welche Persönlichkeit beherrscht das Bild? 
 Il est de quel pays ? Aus welchem Land stammt sie?

La carte : Observez bien la carte et sa légende  /  
Die Landkarte: Schaut euch die Karte und ihre Beschreibung gut an.
Quels sont les pays d'Europe qui se partagent l'Afrique ?Welche europäischen Länder teilen sich Afrika auf?​
Pouvez vous les retrouver ? 
Findet ihr sie auf der Karte?
Quels pays d'Afrique pour quel pays d'Europe ? Welches afrikanische Land wird welchem europäischen Land zugeteilt?

Pourquoi parler des colonies dans le cadre des migrations, peut-on parler vraiment de migration ?   NON  ! 
En 1900, il y a 116 ans, ces populations d'Afrique sont différentes des européens, vivent autrement. Elles sont une véritable curiosité.  Alors on les a déplacées  OÙ ? vers la France, l'Angleterre, la Suisse... Quand ? À l'occasion des expositions universelles .. C'est pour ces familles déplacées, une migration forcée imposée.

Pour en savoir plus cliquer sur la composition ci-dessus ! /     Wollt ihr mehr wissen? Klickt auf die oberstehenden Bilder!


Kann man im Fall der Kolonien wirklich von Migration sprechen? NEIN!

1900, vor 116 Jahren, waren die afrikanischen Völker eine wahre Sehenswürdigkeit; die Menschen waren so anders, ihre Lebensweise so verschieden…

Also hat man ganze Dörfer umgesiedelt, nach Frankreich, England, in die Schweiz…. als exotische Attraktionen anlässlich der Weltausstellungen!

Diese Familien wurden unter Zwang umgesiedelt, es handelte sich um eine Zwangsmigration.



Vers le chapitre II : ...    DU CÔTE DES ETATS ET DE LEURS GOUVERNEMENTS  : TOUT DROIT VERS L'EXPLOSION

        Zum Kapitel II:  DIE STAATEN UND IHRE REGIERUNGEN, GERADEWEGS IN DIE KATASTROPHE
Deutschland rüstet auf, überzeugt davon, dass Frankreich den Krieg will. Zwischen verschiedenen Ländern bilden sich Bündnisse…Russland tut sich mit Frankreich und England zusammen, Deutschland mit Österreich-Ungarn und Italien…

Belgien, die Schweiz und Luxemburg sind neutral.
Die Lage des Groβherzogtums Luxemburg wird schwierig. Das Land ist klein, aber es hat starke Handelsbeziehungen zu Deutschland (Zollverein!). Man versucht also, von den Nachbarländern Garantien für die eigene Sicherheit zu bekommen, doch dies misslingt. 
Großherzogin Marie-Adelaide ist erst 20 Jahre alt; ihr langjähriger Staatsminister Paul Eyschen ist schon ein älterer Herr.
Auf belgischer Seite entscheidet König Albert I. angesichts der wachsenden Unsicherheit, eine Armee aufzubauen.

De terribles tensions sont dans l'air ....   
JUIN 1914, c'est l'été, il fait beau ...

Le 28 juin 1914 assassinat à Sarajevo ....puis,  c'est l'engrenage.
Le grand défenseur de la Paix , Jean Jaurès, est assassiné .... La suite Chapitre II ...

Es liegen schreckliche Spannungen in der LuftJuni 1914, es ist Sommer, das Wetter ist schön
Doch dann, am 28. Juni, wird in Sarajevo Erzherzog Franz Ferdinand ermordet….nun geht alles ganz schnell.
Der groβe Friedensaktivist Jean Jaurès wird getötet ..... -> Kapitel 2